10. Wuppertaler Jazzmeeting 26.10.2012 im Cafe Ada

Zum zehnten Mal fand im Cafe Ada das Wuppertaler Jazzmeeting statt.
Mit dabei im Jubiläumsjahr waren:

  • Die Bergische Brass Band – Jugendliche aus Wuppertal, Solingen, Remscheid und Schwelm unter der Leitung von Volker Eigemann, Susanne Strobel und Winfried Walgenbach
  • Peter Brötzmann mit 8 Perkussionisten (Ensemble Q), mit einer Auftragskomposition der New Yorker Komponistin und Violinistin Carolin Pook
  • Lieblingstrio: Markus „Chancy“ Gärtner (sax), Dirk Schaadt (Hammond-Orgel), Ralf Heinrich (dr)
  • Marvin Dillmann, Didgeridoo und Perkussion und Daniel Bark, Piano und Harmonium
  • Maceedo Groove Square: Alex de Macedo (g), Ulf Stricker (dr), Clemens Orth (keyb), Goran Vujic (b)
  • Meet’n Jazz: Mit Ulrich Rasch (p), Michael Hablitzel (cello), Marcus Conrads (b), Thomas Lensing (perc), Banu Böke (voc), Dietrich Geese (tr), Markus Gärtner (sax), Peter Funda (dr)
  • Das Pferd – ten years after mit Wolfgang Schmidtke (sax), Jan Kazda (b), Kurt Billker (dr), Tobias Becker (key), Jörg Lehnhardt (g). Ein einmaliges Revival extra fürs Jazzmeeting !
  • Der Poetry-Slammer Patrik Salmen, musste leider krankheitsbedingt absagen.

    Hier einige Eindrücke von einem stimmungsvollem Abend und einem würdigem Jubiläum.

    Das Wuppertaler Jazzmeeting auf Facebook und die JazzAGe Wuppertal im Internet

    (Zu den Fotos aus >> 2010, 2009 und 2010)

    Schreibe einen Kommentar


    *